Hände halten ein Herz mit weissem Kreuz
Zürich, 27.09.2018

Wer zwischen 19 und 25 Jahre alt ist, hat in diesem Jahr positive Nachrichten erhalten. Wie das Bundesamt für Gesundheit (BAG) kommuniziert hat, sinken die Krankenkassenprämien für die jungen Erwachsenen im Jahr 2019 um durchschnittlich 15.6%. Aber Vorsicht: Zwischen den einzelnen Versicherungen bestehen bisweilen grosse Unterschiede, wie Verivox berechnet hat.

Gute Nachrichten für die Altersgruppe der jungen Erwachsenen. Die Krankenkassenprämien für das Jahr 2019 sinken für die Jahrgänge 1994 bis 2000 spürbar. Die so genannte mittlere Prämie der Jugendlichen sinkt um 15.6% von 324.80 auf 274.10 Franken. Das sind im Jahr über 600 Franken, welche durchschnittlich eingespart werden. Junge Menschen in Ausbildung, aber auch Familien, die noch die Prämien für ihren Nachwuchs bezahlen, werden dadurch signifikant entlastet.

Anpassung des Risikoausgleichs führt zu tieferen Prämien

Der Grund für die deutliche Reduktion der Krankenkassenprämien liegt in einer Anpassung, welche das Parlament im Jahr 2016 vorgenommen hat. Damals wurde entschieden, die jungen Erwachsenen von 19 – 25 Jahren beim Risikoausgleich um 50 Prozent zu entlasten. Dieser Entscheid tritt nun per 1.1.2019 in Kraft. Die Mehrheit der Krankenkassen haben die Möglichkeit ergriffen und die Prämien für die Jugendlichen gesenkt.

Deutliche Prämiendifferenzen zwischen den einzelnen Krankenkassen

Aber nicht alle Versicherer senken die Prämien für die Jugendlichen gleich stark. Im Gegenteil: Während einige Versicherungen die Prämien für diese Altersgruppe sogar noch deutlich stärker senken als der Schweizer Durchschnitt, gibt es bei anderen Krankenkassen sogar eine Erhöhung für die jungen Erwachsenen. Ein Blick auf die drei Kassen mit den grössten Änderungen zeigt dies auf einen Blick:

Die 3 Krankenkassen mit den stärksten Preissenkungen für
19 bis 25-Jährige in Franken
Versicherer Kanton, Region Tarif, Franchise Senkung in CHF Prämie 2019 in CHF / Monat
Kolping GE Grundversicherung, 300 -214.90 570.80
Sanitas BS Grundversicherung, 500 -155.50 392.70
Agrisano NE Grundversicherung, 300 -129.00 429.10
Die 3 Krankenkassen mit den stärksten Preiserhöhungen für
19 bis 25-Jährige in Franken
Versicherer Kanton, Region Tarif, Franchise Erhöhung in CHF Prämie 2019 in CHF / Monat
GALENOS Ju Grundversicherung, 300 98.00 751.00
KPT/CPT SH 1 Grundversicherung, 500 -31.70 445.60
Visperterminen VS 2 Grundversicherung, 2000 28.30 224.50

Ein 23-Jähriger aus der Stadt Genf, welcher bei der Kolping versichert ist und die 300er Franchise gewählt hat, darf sich über eine Reduktion von 214.90 Franken freuen. Im Jahr ergibt das über 2500 Franken, die gespart werden können.

Keine Freude hat seine gleichaltrige Kollegin aus dem Kanton Jura, welche im gleichen Modell bei der Kasse Galenos versichert ist. Sie bezahlt 98 Franken im Monat mehr, das sind 1176 Franken pro Jahr, die das Budget stärker belasten.

Wer seine persönliche Situation anschauen vergleichen möchte, kann dies bequem mit dem Online-Rechner von Verivox machen. Mit wenigen Klicks erfahren Sie, wie stark sich Ihre Krankenkassenprämie 2019 ändern wird und ob Sie durch einen Wechsel zu einer anderen Kasse Geld sparen können.

Weitere Informationen