Frau surft im Web mit Smartphone
Zürich, 02.03.2017

Swisscom und Migros spendieren bei den M-Budget Handy-Abos mehr Daten, mehr Minuten und mehr SMS. Das Konsumenten-Portal Verivox hat das Abo unter die Lupe genommen und mit anderen Angeboten verglichen.

Ab März 2017 gibt es in den Abos «M-Budget Mobile Mini One» und «M-Budget Mobile Maxi One» mehr Daten, mehr Minuten und mehr SMS.

2 GB Internet für 29 Franken
Beim grossen Abo «M-Budget Mobile Maxi One» verdoppeln Migros und Swisscom die enthaltenen Daten, Minuten und SMS. Neu sind 2 GB Daten, 2’000 Gesprächsminuten und 2’000 SMS inklusive. Das Abo kostet weiterhin 29 Franken im Monat.

Beim kleinen Abo «M-Budget Mobile Mini One» erhöhen Migros und Swisscom die enthaltenen Daten, Minuten und SMS um 20 Prozent. Neu sind 600 MB, 60 Gesprächsminuten und 60 SMS enthalten. Das Abo kostet weiterhin 19 Franken im Monat.

Bestehende Kunden erhalten ab März automatisch mehr Daten, Minuten und SMS.

Vergleich mit anderen Anbietern
Von verschiedenen Anbietern gibt es Handy-Angebote für rund 30 Franken. In diesen Abos ist eine Datenmenge zwischen 1 und 2 GB im Monat enthalten.

Das enthalten die Abos

Angebot

Datenmenge

Gesprächsminuten

SMS

Aldi Suisse Mobile Smart Flat

1.5 GB

Flatrate

Flatrate

M-Budget Maxi One

2 GB

2’000 Minuten

2’000 SMS

Salt Das Abo Swiss

1.5 GB

Flatrate

Flatrate

Yallo Swiss

1 GB

Flatrate

Flatrate

Coop Mobile Swiss Flat

2 GB

Flatrate

Flatrate

UPC Mobile Unlimited 2’000

2’000 MB

Flatrate

Flatrate

 

Das kosten die Abos

Angebot

Netz

Typ

Monatliche Gesamtkosten

Aldi Suisse Mobile Smart Flat

Sunrise

Prepaid

29

M-Budget Maxi One

Swisscom

Abo

29

Salt Das Abo Swiss

Salt

Abo

29

Yallo Swiss

Sunrise

Abo

29

Coop Mobile Swiss Flat

Salt

Abo

30

UPC Mobile Unlimited 2’000

Salt

Abo

35

 

Fazit: Bereits bisher war «M-Budget Mobile Maxi One» ein sehr interessantes Angebot. Mit der Verdoppelung auf 2 GB wird das Angebot noch attraktiver, denn für die allermeisten Konsumenten ist diese Datenmenge mehr als ausreichend. Nur wer über das Mobilfunknetz gerne Videos, Radioprogramme und Musik streamt, Cloud-Dienste und Navis nutzt, sollte besser eine echte Flatrate nehmen.

Auch andere Handy-Abos für rund 30 Franken bieten eine Datenmenge von 2 GB pro Monat. Es fällt auf, dass beim Abo von M-Budget keine Gesprächs- und keine SMS-Flatrate inklusive ist. Allerdings: 2'000 Minuten – das sind über 33 Stunden – wird kaum ein Kunde vertelefonieren. Die 2'000 Minuten gelten übrigens auch für Anrufe auf zahlreiche ausländische Festnetz-Anschlüsse.

Jetzt passendes Angebot finden: Handy Abo Vergleich