Frau telefoniert mit Smartphone zu hause
Zürich, 27.06.2017

Swisscom und Migros lancieren mit ihrer Marke M-Budget-Mobile drei neue Pakete. Prepaid-Kunden, können neuerdings zwei «Value Packs» und ein «Data Pack» kaufen. Die beiden Angebote enthalten Gesprächsminuten, SMS und Datenvolumen für die Nutzung innerhalb der Schweiz.

 

Value Pack Small Value Pack Big
enthaltenes Datenvolumen 300 MB 2 GB
enthaltene Minuten 30 Minuten 2000 Minuten
enthaltene SMS 30 SMS 2000 SMS
Kosten für 30 Tage CHF 9.80 CHF 28.80

 

Vergleich mit anderen Angeboten

Das «Value Pack Small» ist eine Antwort auf die «Sunrise Prepaid Budget»-Option von Sunrise. M-Budget-Mobile unterbietet Sunrise um monatlich 20 Rappen. Bei Sunrise erhalten die Kunden für 10 Franken 200 MB Datenvolumen und 30 Gespräche sowie 30 SMS. Das Paket von M-Budget bietet also zum praktisch gleichen Preis etwas mehr Datenvolumen. Wer aber gerne längere Gespräche führt, fährt beim Sunrise-Angebot besser. Dort sind 30 Gespräche enthalten, jedes Gespräch darf bis zu 2 Stunden dauern.

Das «Value Pack Big» ist eine Antwort auf die «Smart Flat» von Aldi. Bei Aldi erhalten die Kunden für 28.90 Franken eine Flatrate für Anrufe in alle Schweizer Netze und 3 GB Datenvolumen. Das M-Budget-Paket kostet monatlich 10 Rappen weniger. Allerdings hat Aldi bei den Leistungen die Nase klar vorn: Die Kunden erhalten 1 GB mehr Daten und zusätzlich eine Flatrate.

 

Swisscom damit, dass das Motto ‘weniger Leistungen zum gleichen Preis’ bei den Kunden ankommen wird», sagt Ralf Beyeler, Telecom-Experte beim Konsumenten-Portal Verivox.Viele Kunden entscheiden sich für M-Budget, weil es sich um ein Angebot von Swisscom handelt.

Surf-Paket von M-Budget attraktiv

Das «Data Pack» von M-Budget ist mit einem Preis von 12.80 Franken für 1.5 GB sehr interessant. Zum Vergleich: Bei Aldi kostet ein praktisch gleich grosses Datenpaket rund 2 Franken mehr, Swisscom verlangt mit 29 Franken wesentlich mehr.

Der Ablauf bei den neuen Paketen von M-Budget ist etwas ungewohnt und umständlich: Der Kunde muss in einer Filiale der Migros oder der Migros-Elektrokette Melectronics das gewünschte Pack kaufen. Er erhält dann einen Code, den er über das Smartphone aktivieren kann. Innerhalb eines Jahres muss der Kunde diesen Code aktivieren. Ab Aktivierung kann er 30 Tage lang das gewählte Datenvolumen, die Minuten und die SMS nutzen.

Fazit: Grundsätzlich ist es eine gute Entwicklung, dass attraktive Angebote für Prepaid-Kunden auf den Markt kommen. Der komplizierte Aktivierungs-Ablauf stellt aber eine Hürde für die Kunden dar. Denn heute will der Konsument solche Angebote direkt per SMS oder sogar online kaufen, ohne auf die Öffnungszeiten der Migros Rücksicht nehmen zu müssen.

Weitere Informationen