Mann im Cafe am Smartphone
Zürich, 19.04.2018

Unlimitierte Daten-Flatrates für Mobilgeräte kosten in der Schweiz deutlich weniger als in vielen Ländern Europas. Das zeigt ein Europavergleich des Konsumentenportals Verivox für zehn wichtige Märkte. In keinem anderen der untersuchten Länder findet sich ein Tarif eines Netzbetreibers, der günstiger ist als der in der Schweiz. Die teuerste Flatrate im Vergleich gibt es in Deutschland. Dort zahlen Kunden mehr als das Doppelte für unlimitierte Datennutzung.

Schweizer zahlen nicht halb so viel wie Deutsche

Surfen ohne Einschränkung bei Datenvolumen und Geschwindigkeit: Das geht europaweit kaum günstiger als in der Schweiz. Mit monatlichen Kosten von 41 Franken (120 Franken für 90 Tage) bietet Sunrise den günstigsten Tarif aller untersuchten Netzbetreiber in zehn europäischen Ländern. Mehr als doppelt so viel verlangt die deutsche Telekom für diesen Service. Relativ günstig sind die Flatrates in den Niederlanden (CHF 42) und in Grossbritannien (CHF 48).

Europavergleich Daten-Flatrates Netzbetreiber
Land Tarif Monatliche
Kosten
Schweiz Sunrise Surf Unlimited 90 Days CHF 41
Niederlande T-Mobile Go Onbeperkt CHF 42
Grossbritannien Three All-you-can-eat Data CHF 48
Schweden Tele 2 Unlimited CHF 57
Frankreich SFR Premium illimité CHF 71
Deutschland Telekom Magenta Mobil XL CHF 95

In Polen, Italien, Spanien und Österreich bieten die Netzbetreiber zwar keine echten Flatrates an. Dort gibt es jedoch teilweise sehr günstige Tarife mit hohen Inklusiv-Volumen zwischen 25 und 100 GB.

Unlimitiertes Surfen ab rund 40 Franken monatlich

Schweizer Vielnutzer profitieren beim unlimitierten Surfen nicht nur von günstigen Angeboten, sondern auch von einer relativ grossen Auswahl, da neben den großen drei Providern auch weitere Anbieter unlimitierte Datenvolumen anbieten. Die günstigsten Tarife im Verivox-Vergleich liegen bei rund 40 Franken monatlich. Bei der Swisscom liegt der Preis hingegen bei 70 Franken. In einigen Fällen wird das unlimitierte Datenvolumen extra zu einem Tarif hinzugebucht, in anderen ist es Bestandteil eines Tarifs, der auch Telefonie und SMS umfasst.

Tarife für unlimitierte Datennutzung in der Schweiz
Anbieter Tarif Monatliche
Kosten
Lebara Data CHF 39
Lyca Surf UL
CHF 40
Yallo Surf Unlimited
CHF 40
Sunrise Prepaid Unlimited 90 Days
CHF 41
Coop Swiss Flat + Unlimitierte Daten
CHF 55
Wingo Fair Flat
CHF 55
Salt Plus Swiss
CHF 59
VTX Swiss CHF 59
Swisscom inOne mobile S
CHF 70

Bedarf ermitteln und besten Tarif finden

Konsumenten sollten deshalb neben den Kosten für das Datenvolumen bei der Kaufentscheidung auch noch andere Preisbestandteile berücksichtigen.

«Je genauer ich meinen Bedarf kenne, desto präziser kann ich nach dem für mich besten Tarif suchen. Fragen Sie sich: Wie viele Minuten telefoniere ich? Wie viele SMS möchte ich verschicken?», sagt Christoph Biveroni, Country Manager von Verivox. Teilweise können dafür Extrakosten anfallen.

Auch weisen die untersuchten Tarife unterschiedliche Datenübertragungsgeschwindigkeiten auf. Bei manchen beträgt sie rund 20 Mbit/s, bei anderen bis zu 300 Mbit/s.

Über Online-Preisvergleiche wie Verivox.ch können alle gewünschten Vertragsmerkmale bequem eingegeben werden und der günstigste Tarif wird automatisch ermittelt.

Ausserdem sollten Kunden auf eine möglichst kurze Vertragslaufzeit achten: «So können Sie jederzeit schnell reagieren, falls sich auf dem Markt günstigere Möglichkeiten ergeben», sagt Biveroni.

 

Anmerkungen zur Methodik:

Europavergleich:

Bei der Analyse wurde jeweils die günstigste unlimitierte Daten-Flatrate für Smartphones gesucht – unabhängig davon, ob es sich um ein Prepaid- oder Abo-Angebot handelte bzw. ob evtl. zusätzliche Kosten für Telefonie und SMS anfallen. Die Analyse berücksichtigt Handy-Laufzeitverträge und Prepaid-Angebote aller Netzbetreiber in 10 europäischen Ländern. Datenquelle sind die Websites der Netzbetreiber.

Nicht berücksichtigt wurden die Angebote von Zweitmarken und Service-Providern. Aufgeführt wurde das günstigste Angebot im entsprechenden Land. Dabei wurden nach Möglichkeit SIM-Only-Tarife berücksichtigt – das heisst, die Konditionen für Angebote, bei denen der Kunde kein neues Mobilfunkgerät bezieht. Nicht berücksichtigt wurden Promotionsangebote, Online-Rabatte, Kombi-Angebote bzw. Kombi-Rabatte oder Angebote für einen eingeschränkten Personenkreis.

Gibt es in einem Land keine unlimitierte Internet-Flatrate, wurde der Tarif mit dem grössten Datenpaket berücksichtigt. Die Analyse berücksichtigt folgende 10 europäische Länder: Deutschland, Frankreich, Grossbritannien, Italien, Niederlande, Österreich, Polen, Schweden, Schweiz und Spanien.

Es werden jeweils die monatlichen Kosten gerundet dargestellt. Stand der Tarife und Währungs-Wechselkurse: 13. April 2018.

Schweiz-Vergleich:

Bei der Analyse wurde jeweils die günstigste unlimitierte Daten-Flatrate für Smartphones gesucht – unabhängig davon, ob es sich um ein Prepaid- oder Abo-Angebot handelte bzw. ob evtl. zusätzliche Kosten für Telefonie und SMS anfallen. Die Analyse umfasst insgesamt 25 verschiedene Telekomanbieter – darunter die drei grossen Schweizer Provider Swisscom, Sunrise und Salt sowie alle bekannten Service Provider. Datenquelle sind die Websites der Telekomanbieter.

Nicht berücksichtigt wurden Promotionsangebote, Online-Rabatte, Kombi-Angebote bzw. Kombi-Rabatte oder Angebote für einen eingeschränkten Personenkreis.

Es werden jeweils die monatlichen Kosten gerundet dargestellt. Stand der Tarife und Währungs-Wechselkurse: 13. April 2018

 

Hintergrundinformationen

Ansprechpartnerin für Medienanfragen:

Claudia Naegeli

Bernet Relations AG

Mail: presse@verivox.ch 
Telefon: +41 44 266 90 80

Verivox Schweiz AG| Utoquai 39 | CH-8008 Zürich | www.verivox.ch

  

Über Verivox

Verivox.ch schafft Transparenz für die Konsumenten. Die Kunden können Autoversicherungen, Krankenversicherungen, Hypothekar- und Telecom-Angebote vergleichen und das beste Angebot auswählen. Die Verivox Schweiz AG gehört zur Verivox-Gruppe, einem führenden unabhängigen Verbraucherportal in Deutschland. Verivox wurde 1998 in Heidelberg gegründet. Heute arbeiten an den Standorten der Verivox-Gruppe insgesamt rund 500 Menschen daran, Kunden den Vergleich von Tarifen und Angeboten so einfach wie möglich zu machen. Seit 2015 gehört die Verivox-Gruppe zur ProSiebenSat.1-Gruppe.

Weitere Informationen