Tankstelle Zapfsäule

Vor dem Kauf sollten Sie sich überlegen, ob Sie ein Benzin- oder ein Dieselfahrzeug bevorzugen. Einige wichtige Kriterien und Informationen helfen, die optimale Wahl zu treffen.

Welcher Treibstoff ist günstiger?

In der Schweiz war Diesel in den letzten Jahren stets teurer als Benzin. Diesel wird hierzulande stärker besteuert als in anderen europäischen Ländern. In letzter Zeit aber ist die Preisdifferenz durch die niedrigen Rohölpreise kleiner geworden; Diesel ist zeitweise sogar billiger als Benzin.

Bei welchem der beiden Treibstoffe fährt man mit geringerem Verbrauch?

Benziner verbrauchen bei vergleichbarer Leistung etwas mehr Treibstoff als Dieselfahrzeuge. Allerdings werden auch Benzinmotoren zunehmend effizienter, sodass der Unterschied nicht mehr so deutlich ist wie noch vor Jahren.

Wie unterscheiden sich die Anschaffungskosten?

Dieselfahrzeuge sind in der Regel teurer. Der höhere Preis amortisiert sich zumeist nur, wenn viel gefahren wird. Dieselautos sind daher bei gewerblichen Fahrern sehr beliebt, aber auch für Private, die viel fahren, ist ein Dieselfahrzeug sinnvoll. Als Faustregel gilt: Der Diesel darf als Neuwagen 500 Franken mehr kosten, wenn er auf 100 Kilometern mindestens 1,5 Liter weniger verbraucht. Bei einer niedrigen oder mittleren jährlichen Fahrleistung empfiehlt sich eher ein Benziner.

Jetzt passende Autoversicherung finden!

Weitere Informationen