Bussen und Verkehrsdelikte
Zürich, 01.02.2017

Annette Meier stieg heute früh, wie jeden Werktag, in ihren blauen Golf und fuhr zur Arbeit nach Basel. An der Autobahn-Ausfahrt wartete eine Polizeikontrolle und winkte sie heraus. Die Polizistin machte die Lenkerin darauf aufmerksam, dass sie keine gültige Vignette habe. Kostenpunkt: 200 Franken plus 40 Franken für die Vignette 2017.

Ab heute müssen alle Töff- und Autofahrer die Vignette 2017 am Fahrzeug kleben haben. Wer sich ohne gültige Vignette erwischen lässt, dem ergeht es wie Frau Meier.

Für 200 Franken hätte Frau Meier auch Folgendes kaufen können:

-5 Vignetten
-2,5 Tankfüllungen
-14 Mal Reinigung in der Waschstrasse
-1 Satz neue Winterreifen
-4 Monate Autoversicherung (Haftpflicht- und Teilkasko)

Das 1x1 der Schweizer Autobahnvignette:

Wo gibt es die Autobahnvignette?
Fahrer erhalten die Vignette am Zoll, an Poststellen, Autobahnraststätten, Tankstellen und auch bei Aldi oder Denner.

Wer braucht eine Vignette?
Alle Motorfahrzeuge und Anhänger bis je 3,5 Tonnen Gesamtgewicht benötigen eine Vignette. Dazu gehören Personenwagen, Motorräder, Lieferwagen und Anhänger.

Wo ist die Vignette gültig?
Mit der Vignette kann man alle Autobahnen der Schweiz nutzen. Einzige Ausnahme sind die Tunnel am Großen Sankt Bernhard und am Munt la Schera, für die Nutzer eine separate Mautgebühr zahlen müssen.

Wie lange ist die Vignette 2017 gültig?
Die Vignette 2017 ist bis zum 31. Januar 2018 gültig.

Wo klebe ich die neue Vignette auf?
Bei Autos auf der Innenseite der Frontscheibe. Sie muss von aussen gut sichtbar sein. Bei Motorrädern oder Anhängern an einem nicht auswechselbaren, leicht zugänglichen Teil.
Das Befestigen der Vignette mit Klebstreifen, Folien oder anderen Hilfsmitteln ist nicht erlaubt. Eine Vignette, die im Auto oder Portemonnaie liegt, zählt wie keine Vignette. 

Was mache ich mit der alten Vignette?
Es mag ja einen gewissen Dekorationseffekt haben, wenn man die Vignetten der letzten 20 Jahre auf seinem Auto kleben hat, allerdings schränkt dies die Sicht des Fahrers ein. Daher sollte man jedes Jahr die ungültige Vignette entfernen. Wer sich nicht die Fingernägel ruinieren will, sollte einen Vignetten-Schaber nutzen, den man bei vielen Vignetten-Verkaufsstellen erhält.

Tipp fürs nächste Jahr: Die Vignette 2018 schon im Dezember kaufen und ans Auto kleben. Sie ist dann bereits gültig.

Extra-Tipp für Reisende
Gibt es Tages- oder Wochenvignetten?
Nein. Für alle Lenker gibt es nur die Jahresvignette, die 40 Franken kostet. Egal ob man das ganze Jahr in der Schweiz fährt oder dies nur als Transitland nutzt.

 

Weitere Informationen