Gruppe junger Leute sitzen an der Straße und surfen im Web
Zürich, 22.05.2017

Mit dem Tablet oder Laptop unterwegs ins Internet: Die Schweizer Mobilfunk-Anbieter haben dafür verschiedene Angebote. Verivox hat diese unter die Lupe genommen.

Gratis-WLAN ist am günstigsten
Am günstigsten ist der Internet-Zugang über ein Gratis-WLAN. An zahlreichen Orten stehen entsprechende Netze zur Verfügung. Egal ob im Café, im Restaurant, im Supermarkt oder an einem öffentlichen Platz.

Für Konsumenten, die ein Smartphone mit einem Flatrate-Abo nutzen, kann auch «Tethering» eine Alternative sein. Der Vorteil der Angebote der Mobilfunk-Anbieter gegenüber WLAN: Das Mobilfunknetz ist grossflächig verfügbar, nicht nur an einigen wenigen Hotspots.

2. SIM-Karte zum Smartphone-Abo
Für Kunden, die eine Flatrate mit unlimitiertem Internet haben und «Tethering» nicht nutzen wollen, gibt es ein interessantes Angebot: Sie können eine zweite SIM-Karte zu ihrem Smartphone-Abo dazu bestellen. Swisscom verlangt für «Multi Device» 10 Franken pro Monat (Kunden mit einem «inOne Mobile L» oder «inOne Mobile XL» erhalten die zweite SIM-Karte ohne Aufpreis). Leider begrenzt Swisscom die Datenmenge der Zweitkarte auf 20 GB. Sunrise verlangt für die «extra SIM surf & talk» 9 Franken pro Monat und Salt für die «Multi-Surf SIM-Karte» 10 Franken pro Monat.

Bei Salt können nur Kunden mit einem «Plus Europe», «Plus Swiss» und «Plus World» dieses Angebot nutzen. Ausserdem können die Kunden diese Option nur dazu buchen, wenn sie ein neues Abo abschliessen oder eine Vertragsverlängerung unterzeichnen. Diese Regelung ist nicht kundenfreundlich. Bei beiden Anbietern fällt eine einmalige Gebühr an: Bei Sunrise sind es 40 Franken, bei Salt 49 Franken.

Laptops und Tablets übertragen grosse Datenmengen
Es gibt Mobilfunk-Abos für Tablets und Laptops. Konsumenten sollten sich unbedingt für eine Flatrate entscheiden, denn beim Surfen mit einem Tablet oder Laptop werden schnell grosse Datenmengen übertragen. Sieht man sich einen Spielfilm an, sind schnell 5 GB übertragen. Je nach Qualität des Films sogar noch mehr.

Surf-Angebote für Laptops und Tablets mit unlimitierter Datenmenge
Angebot Netz Kosten pro Monat Geschwindigkeit
Sunrise Mobile Internet Start Sunrise 9.00 (8.10 *) 2 MBit/s
Sunrise Mobile Internet Comfort Sunrise 19.00 (17.10 *) 10 MBit/s
Salt Unlimited Surf Salt 35.00 150 MBit/s
Yallo Go Sunrise 39.00 (29.00 **) 21 MBit/s
Sunrise Mobile Internet Unlimited Sunrise 49.00 (44.10 *) 300 MBit/s

* Sunrise-Kunden mit einem beliebigen Festnetz-Internet-Abo und einem beliebigen Mobilfunk-Ao bezahlen den günstigeren Preis. ** Preis für Yallo Go mit 12-Monatsvertrag

Beim Angebot «Mobile Internet Start» ist die Geschwindigkeit von 2 MBit/s eher langsam. Das Abo kann sinnvoll sein, wenn man nur selten unterwegs das Internet nutzt und es kein Problem ist, wenn man beim Surfen etwas warten muss. Videos können angesehen werden, allerdings eher in einer bescheidenen Qualität.

Von den oben aufgeführten Angeboten enthält lediglich «Mobile Internet Unlimited» von Sunrise Roaming. Die Kunden erhalten monatlich 1 GB Datenroaming für Europa, USA und Kanada.

Leider gibt es nur wenige Angebote mit unlimitierter Datenmenge. Anders als bei Smartphone-Abos. Dies ist unlogisch, da mit einem Laptop in der Regel mehr Daten übertragen werden als mit dem Smartphone. Swisscom bietet leider nur Angebote an, bei dem eine begrenzte Datenmenge inklusive sind. 

Surf-Angebote für Laptops und Tablets mit begrenzten Datenmengen
Angebot Datenmenge pro Monat Kosten pro Monat Geschwindigkeit
Swisscom Natel Data S 10 GB 39.00 (9.00 *) 2 MBit/s
Swisscom Natel Data M 10 GB 49.00 (15.00 *) 20 MBit/s
Swisscom Natel Data L 20 GB 69.00 (29.00 *) 40 MBit/s
Swisscom Natel Data XL 20 GB 89.00 (49.00 *) 300 MBit/s

* Swisscom-Kunden mit bestimmten Abos bezahlen den günstigen Preis.

Drosselung auf unbrauchbar langsame Geschwindigkeit
Wichtig: Ist das Datenvolumen aufgebraucht, wird der Internet-Zugang auf eine unbrauchbare Geschwindigkeit reduziert. Für eine sinnvolle Nutzung des Laptops oder Tablets empfiehlt Verivox eine Geschwindigkeit von mindestens 10 MBit/s.

 

Ralf Beyeler, Telekom-Experte Konsumenten-Portal Verivox